APOOS: Die erste faire All-in-One Community

Nur 1 USD für APOOS
| Die erste faire All-in-One community.


Quelle: https://youtu.be/D1k-qCv-4w8

Sie wollen nicht länger wie eine Kuh gemolken werden? Keine Lust auf Manipulationen, Datenhandel oder Zeitverschwendung in Deinen sozialen Medien ?

Dann setz ein Zeichen:  „Tritt dem Datenwolf in den Arsch !

Warum eine faire Community?

Die Konsequenzen aus dem Verhalten der Datenwölfe ist für Nutzer fatal. Sie werden gemolken wie Milchkühe, man raubt ihnen ihre Zeit und verkauft ihre Daten. Profit-Maximierung für die Investoren, aber was bekommst Du?

  • Weniger Zeit im realen Leben.
  • Stress durch Freundschaftsvorschläge, dauernde Postings oder angeblicher Aktivitäten Deiner „Freunde“.
  • Freunde die keine Freunde sind.
  • Netzwerk ist nicht immer erreichbar, weil Postings manipuliert werden.
  • Kaum Inhalte die einen Wert haben.
  • Werbeprogramme stehlen noch mehr Deiner Zeit.
  • Kaum noch Innovationen oder zeitgemäßes Design.
  • Du bist gelangweilt und was wichtig ist überliest Du oder es erreicht Dich nicht.

Du kannst alle geben, aber der Nutzen nimmt stetig ab, deshalb sagen wir:

Tritt dem Datenwolf in den Arsch ! ! !

Unterstütze APOOS die faire & unabhängige Community. Keine Gewinnmaximierung auf Kosten der Nutzer, sondern Fairness. Ein Konzept aus Deutschland.

Warum eine All-in-One Community?

Die wichtigsten Dinge an einem Ort anzubieten bedeutet für den Nutzer:

  • Man erstellt nur ein Profil für alle Bereiche
  • Brauch sich nur einen Login merken
  • Gleichzeitig den selbstbestimmten Datenschutz für alle Bereiche nutzen = entscheiden wer kann welche Daten sehen (bei Gruppen & Bereichen)
  • Mehr Aktivität = mehr Sicherheit für Ihr Profil
  • Möglichkeiten für den privaten & geschäftlichen Gebrauch

Was kann ich in der ersten fairen All-in-One Community machen?

Ein Login – 100% Power

APOOS = All Possibilities On One Site 🙂

Die „Straßen of APOOS“ führen zu mehreren Orten innerhalb der Internetplattform. Die faire Plattform umfasst Produkte und Projekte, eine Cloud, Blogs in mehreren Sprachen, Unterkünfte und einen weltweiten Marktplatz. APOOS beherbergt damit einzelne Nutzer, Geschäfte, Unternehmen, wohltätige und gemeinnützige Organisationen.

Netzwerke können von Mitgliedern für jeden Bedarf erstellt werden. Jeder Benutzer hat die volle Kontrolle über Personen, Unternehmen und Organisationen, die seine Daten sehen können oder auch nicht (selbstbestimmter Datenschutz) . Einzelpersonen können mehrere Gruppen erstellen und Unternehmen können sich für minimales Marketing oder eine umfassenden Auftritt mit ihren Produkten entscheiden. Das APOOS Mail-System ermöglicht Mitgliedern eine sichere Kommunikation und mit Autotext können Textnachrichten gespeichert und nach Belieben jederzeit abgerufen werden.

Die APOOS “Kauffunktion“ in den verschiedenen Marktplätzen ermöglicht es den Mitgliedern, Angebote für eine Vielzahl von Artikeln abzugeben, den Versand oder eine Abholung vor Ort vorzuschlagen und Zeitvorgaben für die Gültigkeit der Angebote festzulegen. Nutzer werden auch in der Lage sein, Personen zu identifizieren, die einen Zahlungs- oder Lieferausfall im Marktplatz verursacht haben.

Selbstbestimmter Mitgliedsbeitrag: Du entscheidest ob Du einen Mitgliedsbeitrag zahlen möchtest und wie hoch dieser ist. Auch Mitbestimmung ist uns wichtig, deshalb sollen APOOS Mitglieder mit entscheiden, wie sich APOOS zukünftig entwickeln soll.

Die Sicherheit wird durch die Programmiersprache Python und das Framework Django bereitgestellt, Apps für APOOS werden verfügbar sein und eine Kryptowährung wird möglicherweise in der Zukunft eingeführt. Alle Benutzer können sich dafür entscheiden, einen Cloud-Server zu buchen, der Daten- und Serverautobahnen entlastet und so Strom für eine umweltfreundlichere Lösung spart.

Hier einige Merkmale & Möglichkeiten:

  • Community mit selbstbestimmten Datenschutz und das sogar gruppen- und bereichsübergreifend.
  • Selbstbestimmter Mitgliedsbeitrag: Du entscheidest ob Du einen Mitgliedsbeitrag zahlen möchtest und wie hoch dieser ist.
  • Ausgeklügelte Sichtbarkeit nutzen.
  • Produkte, Händler und Projekte vorstellen.
  • Netzwerken mit selbstbestimmten Kontaktwegen und sogar offline Bezug.
  • Wissen wo Ihre Daten bleiben.
  • Sicherheit durch mehr Aktivität.
  • Hilfsprojekte gründen & Unterstützer finden.
  • Cloud Vorteile gezielt einsetzen.
  • Stellen, Mitarbeiter und Lebenspartner finden.
  • Reisen planen & Touren entdecken.
  • Übersichtlich & zentral eigene Inhalte steuern.
  • „Echte“ Freunde und Verkäufer finden.
  • Spezielle Blogs für spezielle Gruppen.
  • Verlage & Journalisten können Artikel und Abonnements anbieten.
  • Mit Sicherheit optimal verkaufen.
  • Synergieeffekte von Community und Marktplätzen nutzen.
  • Vertriebsnetzwerke aufbauen und Produkte verwalten.
  • Informationsmanagement zwischen Kunden und Dienstleister nutzen.
  • Hotel, Ferienwohnung, Hütte oder Schlafplatz anbieten oder buchen.
  • Betrugsprävention beim Handel in den Marktplätzen nutzen.
  • Eigenen Shopping Guide zusammenstellen (regional, nach Themen oder Stichworten).
  • Professionelle Suchfunktionen in den Marktplätzen für Fahrzeuge, Partnersuche, Immobilien, Stellenangebote und Mehr nutzen.
  • Exklusive Märkte und Kontakte im In- und Ausland erreichen.
  • Internes Mailsystem mit Autotext-Funktion
  • In Verbindung mit der Cloud = Link im Kalender zu Dokumenten
  • Suchen in Marktplätzen speichern
  • Blogbeiträge in anderen Netzwerken teilen (Sofern sicher!)
  • „Kauf Funktion“, Mitglieder können befristete Gebote abgeben.
  • Geräte Authorization
  • Identifikationsservice (ggf. später für online Behördengänge nutzen)
  • Mehrsprachig: Deutsch, Englisch & Spanisch.
  • uvm.

Das folgende Video ist etwas langatmig (25 Minuten !!!), liefert jedoch einen noch detaillierteren Überblick über die Struktur von APOOS:


Quelle: https://youtu.be/B_9A35KupcA

Die Struktur

Selbstbestimmter Datenschutz ist ein zentrales Thema. Auf den Punkt gebracht, ein Mitglied bestimmt selbst, welche seiner Daten sichtbar sind. Dies aber nicht nur für seine Gruppen, sondern auch für die unterschiedlichen Bereiche. Die Einstellungen hierfür sind dann später im Datenschutzcenter zu finden.

Das Design

Design sollte nicht nur schick, sondern auch funktional sein. Somit streben wir einen klaren Auftritt an, mit Funktionen die sich wiederholen. Eine Orientierung ist damit, in allen Bereichen, möglich.

Über den Navigationslink von „My Home“ wird der Nutzer alle Bereiche übersichtlich steuern können, ohne dass er nach versteckten Funktionen lange suchen muss. Unter „My Privacy“ befindet sich das Datenschutzcenter, hier werden Mitglieder selbst bestimmen, wer wo, welche seine Inhalte sehen kann oder auch nicht.

Zum Crowdfunding:

https://igg.me/at/apoos

Weitere Wege, uns zu unterstützen:

Gesucht werden insgesamt 39 Mio Unterstützer. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, müssen mindestens 39 Mio Menschen von der neuen fairen social media Plattform APOOS erfahren. So kannst Du unser Projekt unterstützen:

– Teile diesen Link – https://igg.me/at/apoos – in Deinen sozialen Medien. Das erhöht unsere Sichtbarkeit.
Erzähle Deinen Freunden von dem Projekt.
– Rege Diskussionen an, ob es nicht Zeit für Veränderungen in den sozialen Medien ist.
– Sende Deinen Bekannten eine E-Mail mit dem Projekt.
Bitte Deine Freunde das Projekt auch mit ihren Freunden zu teilen.
– Werde Mitglied in einer unserer Gruppen:
LinkedIn: https://www.linkedin.com/groups/8702146/
Facebook: https://www.facebook.com/APOOSCrowdfunding/

Wir danken Dir für Deine Unterstützung !